Demenz-WG

bei der Wohngemeinschaft für Menschen mit Demenz ab 60 Jahren

Ziel dieser Wohngemeinschaft ist es, den häuslichen und pflegerischen Alltag der MieterInnen im Hinblick auf ihre Erkrankung möglichst optimal und wirtschaftlich zu gestalten. Die MieterInnen haben ein besonderes Bedürfnis nach einer gewohnten und gleich bleibenden Umgebung sowie einer kontinuierlichen Betreuung durch eine möglichst geringe Anzahl unterschiedlicher Personen.

9 MieterInnen haben individuelle Zimmer, Gemeinschaftsräume und einen gemeinsamen Garten.

Liebe Interessierte und Angehörige,

Sie pflegen und betreuen einen demenzkranken Menschen zu Hause und merken, dass Sie diese Situation nicht auf Dauer aufrechterhalten können. Sicher haben Sie sich schon viele Gedanken gemacht, wie es weitergehen könnte. Jetzt sind Sie auf der Suche nach einer guten Alternative. In den letzten Jahren haben sich neue Wohn- und Pflegeformen für Menschen mit Demenz entwickelt. Ambulant betreute Wohngemeinschaften gehören dazu. Diese Webseite möchte Sie mit der Idee dieser innovativen Wohnform vertraut machen, kann Ihnen viele Fragen beantworten und Sie bei der Entscheidung unterstützen, ob eine ambulant betreute Wohngemeinschaft die richtige Wohnform für Ihren erkrankten Angehörigen sein könnte.